Blog Kochen mit Rezepten für Yogis

von Daniela Noack


Liebe Yogini - Liebe Yogis,

auch an mir geht die aktuelle Preisentwicklung der Energiekosten (Strom/Gas)
nicht spurlos vorbei.

Deshalb muss ich meine Preise zum 01.10.2022 leider anpassen.

Ich hoffe auf Euer Verständnis

Om Shanti Daniela

Indisches Fladenbrot (Paratha)

Rezept Beschreibung

Indisches Fladenbrot Paratha, dass pur oder gefüllt mit den verschiedensten Zutaten gegessen wird. Ideen für die Füllung von Parathas (Fladenbrot) bekommst du hier.

Nur vier (4) Zutaten genügen um das Indische Paratha (Fladenbrot) fertigzustellen.
In einer Pfanne wird es gebacken, ein Backofen ist nicht notwendig.

Paratha wird Traditionell ohne Füllung gegessen. Dieses Fladenbrot ist sehr gut zum Tunken geeignet.
Je nach Würzung des Fladenbrotes können die Dips pikant, scharf oder süß sein.
Aber auch mit verschiedenen Zutaten gefüllt, sind sie wirklich lecker. Einige Inspirationen von Vegetarisch Vegan bis Regional, zeige ich dir weiter unten.

Ich empfehle dir Zutaten in Bio-Qualität zu verwenden. Wenn du saisonal und regional einkaufst, kannst du selbst auswählen wo die beste Qualität zu bekommen ist. Noch besser ist es wenn du einen Garten hast, dann ist Frische garantiert.

Das Rezept

Schritt 1: Die Zutaten

Wir brauchen folgende Zutaten:

Für das Grundrezept:

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Salz (Himalaya/Stein oder Meersalz
  • 1 TL hochwertiges Öl (Raps/Oliven/Nuss oder Sonnenblumenöl)
  • 150 ml Wasser oder Kohlensäure freies Mineralwasser
  •   Pfeffer
  •   Kardamom (optional: Paprikapulver, Knoblauch, Chillischoten)
  •   Kreuzkümmel (optional:Kümmel, Dill, Minze, Zitronenmelisse)
  •   Öl für die Pfanne

 

Copyright

Alle Inhalte dieser Webseite sind Urheberrechtlich geschützt.
Kopieren und vervielfältigen von Beiträgen, Fotos oder sonstigen Inhalten obliegen der Genehmigung von www.Yoga-in-Forst.de .

Ausblicke

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.